Unterstützen Sie Ihr Pferd bei Erkältung


Und beugen Sie auch mit unseren Produkten gegen die Erkältung bei Ihrem Pferd in den letzten kalten Tagen vor.

Vorteile
Weitere Heilkräuter zum unterstützen und kräftigen Ihres Pferdes finden Sie hier.

Bronchitis beim Pferd. Können Pferde sich erkälten?

Pferde sind beliebte und edle Tiere. Pferdebesitzer tun alles Mögliche damit es Ihren Lieblingen gut geht. Jedoch kann es trotzdem immer mal passieren, das ein Tier erkrankt. Eine häufige Erkrankung bei Pferden betrifft die unteren Atemwege. Husten, schleimiger Nasenausfluss und schlechte Futteraufnahme sind Kardinalsymptome einer Bronchitis beim Pferd. Doch muss es soweit kommen, kann man eine Erkrankung verhindern? Falls das Pferd schon erkrankt ist, wie kann man ihm helfen? Gibt es auch pflanzliche Mittel? Hier erfahren Sie alles darüber.


Symptome und Ursachen für eine Bronchitis beim Pferd

Schon vor die ersten Symptome bemerkbar sind, kann das Pferd an einer Bronchitis leiden. Eine Untersuchung ergab, dass mindestens dreiviertel der untersuchten Pferde schon an einer Bronchitis erkrankt waren, obwohl noch keine Symptome vorlagen. Offensichtliche Krankheitszeichen sind vorrangig Husten. Auch ein seltenes Husten sollte ein Alarmzeichen sein! Dieser Husten kann ein Anzeichen für eine akute Bronchitis sein, meist ausgelöst durch Staubpartikel und Schimmelsporen in der Luft. Diese kommen in Stallhaltung so gut wie immer vor und können nur durch Vorsichtsmaßnahmen, wie Anfeuchten des Heus vor der Fütterung oder keine Lagerung von Heu und Stroh im Stall, eingedämmt werden.


Therapie einer Bronchitis beim Pferd

Ziel ist es natürlich, das es gar nicht zu einer Bronchitis beim Pferd kommt. Sind jedoch schon Anzeichen die für eine akute Erkrankung sprechen aufgetreten, so gilt vorranging, viel Flüssigkeit. Denn wie beim Menschen auch gilt, viel Flüssigkeit löst den Schleim. Weiterhin sind einige Heilkräuter und ätherische Öle sehr gut anwendenbar bei einer akuten Bronchitis. So muss nicht gleich zur Antibiose gegriffen werden. Dies schont das Immunsystem und die Kräuter helfen es zu stärken. Genauere Informationen über die verschieden Präparate erhalten Sie auf: http://www.vierbein-kraeuter.de Dort finden Sie beispielsweise den Kosaken-Sirup der mit seinen hochwertigen Inhaltsstoffen Honig, Thymian und Fenchel eine beruhigende Wirkung auf die Bronchien hat und gleichzeitig das Immunsystem stärkt. Möchten Sie ihrem Pferd lieber einen Futterzusatz unter das normale Krippenfutter mischen, bieten sich die Atem-Akut Pellets an. Diese lindern Husten und Erkältungsanzeichen, können jedoch auch präventiv gegeben werden. Sollten die Symptome dadurch jedoch nicht abklingen oder schlimmer werden, müssen sie einen Tierarzt zu Rate ziehen.