0 Artikel 0,00 €

Erkältung

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Wenn Hunde niesen, können Sie erkältet sein

Wenn Ihr Hund durch Mundgeruch gelegentlich unangenehm auffällt, kann das auch daran, liegen, dass er erkältet ist. Sie haben ihn noch niemals niesen hören, nur wenn er Staub in die Nase bekommen hat, und auch nicht husten? Dennoch kann Ihr Hund erkältet sein. Und dann helfen Heilkräuter, von deren Wirksamkeit Sie sich auf der Webseite www.vierbein-kraeuter.de vorab überzeugen können. Atem-Akut heißt ein probates Mittel bei Atemwegsproblemen der geliebten Vierbeiner. Es handelt sich dabei um eine Kräutermischung, die Thymian, Eukalyptus und Spitzwegerich enthält. Doch das ist noch nicht alles. Fenchel ist dabei und auch Anis, Birkenblätter, Süßholz- und Ingwerwurzel und auch ein paar Knoblauchflocken. Insgesamt eine Mischung, die äußerst wirksam sein kann zur Behandlung einer Erkältung bei Hunden.

Erkältung bei Hunden: Was dagegen helfen kann

Das hilft, gerade weil es normalerweise nicht auf dem Speiseplan steht. Auch Hunde müssen lernen, dass die Medizin manchmal bitter schmecken kann. Und das werden sie, sobald sie merken, dass es ihnen besser geht. Unters Futter gemischt, fällt der Knoblauchhauch kaum weiter auf, länger als höchstens sechs Wochen darf es nicht dauern, bis Besserung eintritt und eine Linderung der Symptome von einer Erkältung bei Hunden. Hier noch ein Tipp: Trockene Flocken unter nasses Futter, angefeuchtete unter Trockenfutter mischen, dann schmeckt es gleich noch mal so gut. Maximal fünf Esslöffel kann ein Kilo Futter schon vertragen, zu Beginn der Kurmaßnahme vielleicht etwas weniger.

Immunsystem stärken gegen Erkältung bei Hunden

Vierbein-Kräuter eignen sich auch zur Stabilisierung des Immunsystems bei Hunden, denn auch die Abwehrkräfte des tierischen Organismus können in Mitleidenschaft gezogen sein. Durch regelmäßige Gaben von Immun-Fit wird die Abwehr wieder fit gemacht für kommende Herausforderungen. Darin sind Kamillenblüten und Anisfrüchte verarbeitet, aber auch Melisse, Hagebutte, Sonnenhut und was sonst noch alles Gutes, das erfahren Sie bei einem Besuch der Webseite www.vierbein-kraeuter.de und auch, wenn Sie Gebrauch davon machen, damit Ihr treuer Gefährte gegen Umwelteinflüsse und alles, was ihm noch bevorsteht, besser gewappnet ist. Sie können ihm auch eine Kur mit Isländischem Moos angedeihen lassen oder Süßholzwurzel statt Lakritz. Ist die Erkältung ausgeheilt und Sie haben gute Erfahrungen gesammelt mit der Kräutermischung von Vierbein, schauen Sie sich ruhig noch einmal um auf der Webseite, denn hier finden Sie auch jede Menge Gesundes für andere Eventualitäten, auch ernsthafte Erkrankungen und finden Antwort auf die Frage: Was kann ich tun, wenn mein Hund zu dick geworden ist?