0 Artikel 0,00 €

Arthrose

4 Artikel

pro Seite

Gegen Arthrose bei Pferden helfen Kräuter

Es heißt gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen und das beinhaltet auch, dass nicht nur für die Leiden von Menschen Kräuter heilsam sind und gut tun, sondern auch für Tiere. Pferde, als reine Pflanzenfresser können eben falls sehr gut auf Kräuter ansprechen. Ob gegen Hufrehe, Erkältungs- und Verdaurungsproblemen, die Natur kann Abhilfe und Linderung versprechen mit Ackerschachtelhalm, Fenchel und Co. Wo der Mensch seinen Kräutertee ziehen lässt, so lassen sich die Kräutermischungen für das Pferd ganz einfach zufüttern und über die Verdauung ihre wohltuhenden Eigenschaften entfalten. Arthrose ist bei Pferden nicht selten. Diese chronische Gelenkerkrankung kann durch Fehlstellung und Überlastung, sowie Verschleiß und unsachgemäßer Haltung auftreten und ist mit Lahmheit und Schmerzen für das Pferd verbunden. Das Pferd ist in seiner Bewegung eingeschränkt und verweigert oft schwierige Wendungen oder ist bewegungsunwillig. Neben Umschlägen und moderate Bewegung kann eine Kur mit speziellen Kräutermischungen wirkungsvoll eingesetzt werden.

Gegen Arthrose bei Pferden macht's die Mischung

Es gibt viele Kräuter, die gegen Gelenkbeschwerden helfen können, jedoch wird die Wirksamkeit intensiver, wenn mehrere miteinander optimal und vernünftig kombiniert werden. Wichtige Kräuter, die den Entzündungen in den Gelenken und somit der Arthrose bei Pferden entgegen wirken, sind zum Beispiel Weidenrinde, Heublumenblüten, Teufelskrallenwurzel und Grünlippmuschelpulver. Da die Heilkräuter Arzneipflanzen gleichkommen, sollten sie nicht länger als sechs Wochen ununterbrochen oder an tragende Stuten verabreicht werden. Es gibt die fertigen Mischungen fein abgestimmt als zerkleinerte Kräuterblätter, Blüten, etc. und auch in praktischer Pelletsform. So kann dem Pferd bei sachgemäßer Anwendung und Dosierung auf natürliche Weise geholfen werden und die Kräuter unterstützend positiv auf die Gelenke und das Allgemeinbefinden wirken. Bei der Diagnose Arthrose bei ihren Pferden mögen viele Reiter Angst haben, ihr Pferd würde unbrauchbar für das Reiten werden, aber durch die richtige Behandlung und die Unterstützung mit den entsprechenden Kräutern kann dieses Krankheitsbild in den Griff gebracht werden.