0 Artikel 0,00 €

Erkältung

11 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Bronchitis beim Pferd

 

Pferdekrankheiten bleiben nicht aus, denn auch diese edlen Tiere werden einmal krank. Vor allem eine Bronchitis beim Pferd kann gefährlich werden. Die Pferde werden dabei so schwach, dass sie kaum noch fressen wollen. Welche Ursachen die Erkrankung hat und wie Ihrem Pferd geholfen werden kann, erfahren Sie hier.

 

Bronchitis beim Pferd: Die Ursachen

 

Eine Bronchitis ist oft die Folge von falscher Ernährung sowie nicht artgerechter Haltung der Pferde. Doch auch eine nicht ausgeheilte Infektion, Influenza-Impfungen oder ein geschwächtes Immunsystem des Tieres lösen Husten oder gar eine chronische Bronchitis aus. Bei einer chronischen Erkrankung spricht man von der sogenannten Dämpfigkeit des Pferdes. Welche Heilungschancen gibt es bei der Bronchitis beim Pferd?

 

Heilungswege für das Pferd

 

Oft reichen schon Ergänzungsmittel bei der Ernährung aus, um den Husten des Pferdes zu lindern. Die passenden Futtermittel bei einer Bronchitis beim Pferd, können im Online-Shop bestellt werden. Allerdings müssen viele erkrankte Pferde eine homöopathische Therapie über sich ergehen lassen. Eine reine Lungenspülung reicht dabei nicht aus. Pferdehalter müssen dafür sorgen, dass sich der Schleim löst und nicht wieder festsetzt. D.h. mit der Fütterung viel Wasser zuführen und eine Ausscheidung zu fördern. Wasser-Eimer mit Broncho-Fit lassen Ihr Tier schnell wieder genesen. Auch Kräuter zur Beimischung der Nahrung lassen die Atemwege wieder frei werden. Von Cortison als Allround-Lösung sollten Pferdebesitzer eher Abstand nehmen. Was zunächst als Wunderheilung beginnt, endet oft in einer Abnahme der Wirkung, die gegen Null tendiert.

 

Fazit:

 

Bei Pferden gilt dasselbe wie bei Menschen-Husten: Viel Flüssigkeit, angereichert mit Kräutern, löst den Schleim. Eine artgerechte Ernährung und Haltung kann das Schlimmste meist verhindern. Anstatt direkt zur chemischen Behandlung zu greifen, sorgen homöopathische Mittel für eine langfristige Genesung des Pferdes.